Transalpina

( Transalpina (Rumänien) )

Die Transalpina, auch als Drum național 67C (rumänisch für „Nationalstraße 67C“, kurz DN67C) bezeichnet, ist eine touristisch bedeutsame Straße in Rumänien. Sie durchquert die Transsilvanischen Alpen, verbindet den Kreis Gorj in der Kleinen Walachei (Oltenien) mit dem Kreis Alba in Siebenbürgen und erreicht eine Höhe von 2132 m, nach anderer Angabe von 2145 m. Damit übertrifft ihre Scheitelhöhe die der Transfogarascher Hochstraße (Drum național; DN 7C).

Die moderne, auch unter der Bezeichnung Drumul Regal („Königsstraße“) bekannte Straße wurde 1939 eröffnet und im Zweiten Weltkrieg aus strategischen Gründen ausgebaut. In der revolutionären Zeit um 1989 wurde die Straße vernachlässigt. Ab 2009 wurde sie abschnittsweise asphaltiert und 2010 in einem Teilabschnitt wieder in Betrieb genommen. Die Asphaltierung wurde 2012 abgeschlossen.[1] Derzeit (2016) ist die Straße mit Einschränkungen durchgehend befahrbar.[2]

Referenzfehler: Ungültiges <ref>-Tag; kein Text angegeben für Einzelnachweis mit dem Namen Baedeker Rumänien 2016. Programm der Transalpina bei transalpina.biz abgerufen am 5. Januar 2017 (rumänisch)
Fotografien von:
Statistics: Position
3355
Statistics: Rank
37777

Neuen Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
Sicherheit
357816294Klicken/tippen Sie auf diese Sequenz: 9513
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Google street view

Wo kann man in der Nähe schlafen? Transalpina (Rumänien) ?

Booking.com
518.086 Besuche insgesamt, 9.230 Sehenswürdigkeiten, 405 Ziele, 551 besucht heute.