Kontext von Dominikanische Republik

Die Dominikanische Republik (spanisch República Dominicana) ist ein auf der Insel Hispaniola der Großen Antillen zwischen dem Atlantik und der Karibik gelegener Inselstaat. Er umfasst mit knapp zwei Dritteln (63,7 %) den Osten und die Mitte der Insel, der westliche Teil gehört dagegen zum Staat Haiti.

Die Staatsangehörigen heißen auf Deutsch Dominikaner. Die Dominikanische Republik ist leicht zu verwechseln mit der Insel Dominica, die zu den Kleinen Antillen gehört und deren Staatsangehörige Dominicaner heißen.

Der Name des Staates leitet sich von der Hauptstadt Santo Domingo ab, die wiederum nach dem Gründer des Dominikanerordens, dem heiligen Dominikus (lateinisch Dominicus), benannt ist.

2 Dinge zu tun Dominikanische Republik

Wo kann man in der Nähe schlafen? Dominikanische Republik ?

Booking.com
482.136 Besuche insgesamt, 9.174 Sehenswürdigkeiten, 404 Ziele, 128 besucht heute.