Сибирский тракт

( Sibirischer Trakt )

Der Sibirische Trakt (Сибирский тракт; Sibirsky trakt), in Sibirien auch Moskauer Trakt (Московский тракт, Moskovsky trakt) genannt, war eine alte Heer- und Handelsstraße, die quer durch Sibirien führte und bei Wladiwostok den Pazifischen Ozean erreichte. Vereinfachend wird zeitweise auch von der Teestraße gesprochen.

Im November 1689 erschien ein Erlass des russischen Zaren, in dem der Bau einer Straßenverbindung nach Sibirien gefordert wurde. Dieser Befehl wurde durch die Unterzeichnung des Vertrags von Nertschinsk möglich, in dem territoriale Streitigkeiten zwischen China und Russland gelöst wurden. Nach der Klärung dieser Fragen wurden ältere Routen des Teehandels weiter nach Norden verschoben, wo sie stärker durch Russland oder China kontrolliert werden konnten. Tatsächlich wurde der Bau jedoch erst im Jahr 1730 begonnen, und zur Mitte des 18. Jahrhunderts vollendet. Noch heute folWeiterlesen

Der Sibirische Trakt (Сибирский тракт; Sibirsky trakt), in Sibirien auch Moskauer Trakt (Московский тракт, Moskovsky trakt) genannt, war eine alte Heer- und Handelsstraße, die quer durch Sibirien führte und bei Wladiwostok den Pazifischen Ozean erreichte. Vereinfachend wird zeitweise auch von der Teestraße gesprochen.

Im November 1689 erschien ein Erlass des russischen Zaren, in dem der Bau einer Straßenverbindung nach Sibirien gefordert wurde. Dieser Befehl wurde durch die Unterzeichnung des Vertrags von Nertschinsk möglich, in dem territoriale Streitigkeiten zwischen China und Russland gelöst wurden. Nach der Klärung dieser Fragen wurden ältere Routen des Teehandels weiter nach Norden verschoben, wo sie stärker durch Russland oder China kontrolliert werden konnten. Tatsächlich wurde der Bau jedoch erst im Jahr 1730 begonnen, und zur Mitte des 18. Jahrhunderts vollendet. Noch heute folgen verschiedene Fernstraßen in Sibirien mehr oder weniger eng dem alten Verlauf des Sibirischen Traktes. Auch Ausfallstraßen aus größeren Städten tragen offiziell oder umgangssprachlich an diese Bezeichnung angelehnte Namen („Irkutsker Trakt“, „Moskauer Trakt“ usw.).

Die Bedeutung als Handelsweg ließ nach, als andere Verkehrsmittel den Transport übernahmen. 1860 öffnete die Pekinger Konvention zwischen der Qing-Dynastie und den Westmächten die chinesischen Seehäfen. Mit der Vollendung der Sibirischen Eisenbahn 1905 wurde schließlich der Transport mit Pferden überflüssig und die Handelsroute verlagerte sich vom vormaligen Knotenpunkt der Teestraße Kjachta nach Nischni Nowgorod.

Fotografien von:
Сергей Александров - CC BY-SA 3.0
Statistics: Position
3521
Statistics: Rank
32672

Neuen Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
Sicherheit
874123659Klicken/tippen Sie auf diese Sequenz: 1239
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Google street view

Wo kann man in der Nähe schlafen? Sibirischer Trakt ?

Booking.com
571.292 Besuche insgesamt, 9.238 Sehenswürdigkeiten, 405 Ziele, 420 besucht heute.