Goms Bridge

Goms Bridge

Die Goms Bridge ist eine 280 Meter lange Seilbrücke zwischen Fürgangen und Mühlebach im Goms im Kanton Wallis in der Schweiz. Bis zur Eröffnung der Charles Kuonen Hängebrücke im Jahre 2017 war sie die längste Seilbrücke des Landes.

Die Goms Bridge ist eine 280 Meter lange Seilbrücke zwischen Fürgangen und Mühlebach im Goms im Kanton Wallis in der Schweiz. Bis zur Eröffnung der Charles Kuonen Hängebrücke im Jahre 2017 war sie die längste Seilbrücke des Landes.

Die Brücke ersetzte einen historischer Weg durch die Lammaschlucht, der den Rotten knapp 500 m oberhalb der heutigen Brücke querte. Dieser Weg wurde unter anderem von den Bewohnern von Bellwald benutzt, die zu Beerdigungen oder religiösen Feiern in die Pfarrkirche Ernen mussten. Der Weg hatte aber nach Unwettern immer wieder umfangreiche Wartungsarbeiten erfordert.[1]

Auf Initiative der Gemeinde Bellwald wurde ein Verein IG Hängebrücke Fürgangen-Mühlebach zum Bau einer Hängebrücke gegründet. Die Planungsarbeiten dauerten ungefähr vier Jahre; im Herbst 2014 wurde mit dem Bau begonnen. Am 14. Juni 2015 wurde die Brücke von Patrizia Kummer, die Snowboarderin, die an den Olympische Winterspiele 2014 in Sotschi die Goldmedaille im Parallel-Riesenslalom gewonnen hatte, eröffnet.[2]

Die Brücke ist kostengünstiger als der Unterhalt des alten Weges. Sie ermöglicht den Touristen in Mühlebach den direkten Zugang zum Bahnhof der Matterhorn-Gotthard-Bahn (MGB) und zur Luftseilbahn Fürgangen-Bellwald, die ins Skigebiet von Bellwald führt.[1]

Die ganzjährig geöffnete Brücke war so erfolgreich, dass für Besucher der Brücke an der Hauptstrasse Parkplätze und ein Bistro geschaffen wurden, damit die Fahrzeuge nicht entlang der Kantonsstrasse parken und den Verkehr behindern.[1] Die Seilbrücke wird täglich von bis zu 1000 Touristen besucht, darunter auch von solchen, die mit dem Car anreisen.[3]

Die Baukosten der Brücke betrugen 1,25 Mio. Franken. Davon wurde der grösste Teil von den Gemeinden Bellwald und Ernen übernommen. Weiter wurde die Finanzierung durch Subventionen des Kantons und durch mehrere Grosssponsoren sichergestellt. Weiter sammelt der Verein IG Hängebrücke Fürgangen-Mühlebach weiterhin Geld zur Deckung der Baukosten und des Unterhalts.[2]

↑ a b c Referenzfehler: Ungültiges <ref>-Tag; kein Text angegeben für Einzelnachweis mit dem Namen :0. ↑ a b Hängebrücke "Goms Bridge". In: Hängebrücke - das neuste Bed and Breakfast im Wallis Goms. Abgerufen am 10. Juli 2021. Ausbau bei der «Goms Bridge». In: Walliser Bote. 22. Oktober 2015, S. 1 und 2 (1815.ch [PDF]).
Fotografien von:
Position
2855
Rank
357

Neuen Kommentar hinzufügen

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Sicherheit
492857136Klicken/tippen Sie auf diese Sequenz: 3731

Google street view