Chemin de la Mâture

Der Chemin de la Mâture liegt in den französischen Pyrenäen und ist ein 1.200 Meter langer Pfad, der in eine steile Felswand gehauen ist und sich über 200 Meter (660 Fuß) über den Fluss Gave d'Aspe erhebt . Der 1772 vom Ingenieur Paul-Marie Leroy fertiggestellte Chemin de la Mâture (wörtlich „Die Maststraße“) wurde ursprünglich angelegt, um Holz aus dem nahe gelegenen Pacq-Wald für den Bau französischer Marineschiffe zu transportieren. Der Weg wurde inzwischen in den GR 10 integriert, ein Fernwanderweg, der entlang der Pyrenäen vom Atlantik bis zum Mittelmeer verläuft.

Der Pfad der Reife überragt die Festung Portalet und liegt in der Nähe des Dorfes Etsaut im Departement Pyrenäen-Atlantik. Die Gegend ist beliebt zum Klettern.

Fotografien von:
Statistics: Position
2799
Statistics: Rank
42882

Neuen Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
Sicherheit
631924578Klicken/tippen Sie auf diese Sequenz: 7521
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Google street view

Wo kann man in der Nähe schlafen? Chemin de la Mâture ?

Booking.com
521.717 Besuche insgesamt, 9.230 Sehenswürdigkeiten, 405 Ziele, 97 besucht heute.