Προπύλαια (Ακρόπολη Αθηνών)

( Propyläen (Athen) )

Die Propyläen (altgriechisch Προπύλαια Propýlaia, Plural von προπύλαιον propylaion, deutsch ‚Vorhof, Vorhalle‘) bilden den monumentalen und repräsentativen Torbau zum heiligen Bezirk der Athener Akropolis. Sie wurden zwischen 437 und 432 v. Chr. errichtet. Spätestens mit Beginn des Peloponnesischen Krieges wurden die Arbeiten an dem noch unfertigen Bau eingestellt und nicht wieder aufgenommen. Entwerfender Architekt war der bis dahin unbekannte Mnesikles. Der Bau war Bestandteil des perikleischen Bauprogramms auf der Akropolis und wurde in Angriff genommen, als die Arbeiten am Parthenon zu Ende gebracht waren. Die Propyläen erhoben sich am Scheitelpunkt der westlichen Zugangsrampe, über die man gewöhnlich die Akropolis bestieg.

Fotografien von:
Statistics: Position
3056
Statistics: Rank
41861

Neuen Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
Sicherheit
829167345Klicken/tippen Sie auf diese Sequenz: 4167
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Google street view

Videos

Wo kann man in der Nähe schlafen? Propyläen (Athen) ?

Booking.com
524.231 Besuche insgesamt, 9.230 Sehenswürdigkeiten, 405 Ziele, 326 besucht heute.