Palio di Siena

Palio di Siena

Der Palio di Siena (manchmal auch: das Palio, ital. Il Palio) ist eines der härtesten Pferderennen der Welt. Palio bezeichnet in Italien allgemein einen Wettkampf zwischen benachbarten Gebieten, der mit Pferden ausgetragen wird. Der Palio von Siena wird auf dem zentralen Platz der Stadt ausgetragen, der Piazza del Campo. Im Rennen treten die heute 17 Contraden (dt. Gegend), die Stadtteile Sienas, gegeneinander an (siehe: Regeln). Es wird seit dem Mittelalter zweimal, in Ausnahmefällen dreimal, jährlich veranstaltet und gilt als das bedeutendste kulturelle Ereignis Sienas. Das Rennen am 2. Juli findet zu Ehren der Madonna di Provenzano (Palio di Provenzano) statt, das am 16. August zu Ehren der Maria Himmelfahrt (Palio dell'Assunta).

Fotografien von:
Enrico from Rome, Italy - CC BY 2.0
Mirco - CC BY-SA 2.0
Paola smaniotto - CC BY-SA 4.0
Position
3238
Rank
294

Neuen Kommentar hinzufügen

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Sicherheit
146289537Klicken/tippen Sie auf diese Sequenz: 5357

Google street view