Mammoth Hot Springs

Mammoth Hot Springs ist der Haupt- und Verwaltungsort des Yellowstone-Nationalparkes in den USA. Seinen Namen verdankt er den nahegelegenen Sinter-Terrassen und heißen Quellen. Er liegt auf 1902 m. ü. M.

Nebst den Verwaltungsgebäuden besteht die Ortschaft lediglich aus einem Restaurant, einem Hotel, einem Souvenirladen, einer Tankstelle, einer Kapelle, einem Postbüro sowie aus einigen Häusern und Hütten für Angestellte und Touristen.

Die Sinterterrassen und heißen Quellen bei Mammoth Hot Springs wurden 1871 offiziell durch eine geologische Expedition unter Ferdinand V. Hayden entdeckt. Noch im selben Jahr benannte der Goldsucher Harry Horr die Quellen.[1] Bereits bevor Hayden auf sie gestoßen war, dürften sie einigen Indianer-Völkern bekannt gewesen sein.

Zwischen 1891 und 1913 wurde bei Mammoth Hot Springs das Fort Yellowstone errichtet. Die im Fort stationierten US-Truppe war bis zur Gründung des National Park Services am 30. August 1916 für Administration und Verwaltung des Nationalparks zuständig. 1918 übernahm der National Park Service endgültig die Administration. Das Fort wurde in eine zivile Verwaltungsagentur umgewandelt. Noch heute wird der Park von Mammoth Hot Springs aus verwaltet.

Einige Gebäude in Mammoth Hot Springs sind recht alt, zum Beispiel wurde das Hotel im Jahre 1937 errichtet, ein Flügel davon bereits 1911.

Aubrey L. Haines: The Yellowstone Story - A History of our First National Park. University Press of Colorado, Niwot 1996. Volume 1, S. 144.
Fotografien von:
Statistics: Position
1388
Statistics: Rank
86785

Neuen Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
Sicherheit
789514263Klicken/tippen Sie auf diese Sequenz: 7612
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Google street view

Wo kann man in der Nähe schlafen? Mammoth Hot Springs ?

Booking.com
523.684 Besuche insgesamt, 9.230 Sehenswürdigkeiten, 405 Ziele, 287 besucht heute.