Saturno devorando a su hijo

( Saturn Devouring His Son )

Saturn verschlingt seinen Sohn ist ein Gemälde des spanischen Künstlers Francisco Goya. Es wird traditionell als Darstellung des griechischen Mythos des Titan Cronus (in der römischen Mythologie als Saturn bekannt) interpretiert, der einen seiner Nachkommen frisst. Aus Angst vor einer von Gaea vorhergesagten Prophezeiung, die voraussagte, dass er von einem seiner Kinder gestürzt werden würde, aß Saturn jedes einzelne bei ihrer Geburt. Das Werk ist eines der 14 sogenannten Schwarzen Gemälde, die Goya irgendwann zwischen 1819 und 1823 direkt auf die Wände seines Hauses malte. Es wurde nach Goyas Tod auf Leinwand übertragen und befindet sich heute im Museo del Prado in Madrid.

Fotografien von:
Soerfm - CC BY-SA 3.0
Statistics: Position
72
Statistics: Rank
629957

Neuen Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
Sicherheit
932165784Klicken/tippen Sie auf diese Sequenz: 5489
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Google street view

Wo kann man in der Nähe schlafen? Saturn Devouring His Son ?

Booking.com
573.888 Besuche insgesamt, 9.238 Sehenswürdigkeiten, 405 Ziele, 426 besucht heute.