Hromkla

( Rumkale )

Rumkale (Rum Kalesi "Römerfestung", im türkischen Sprach- und Schriftgebrauch heute in der Regel Rumkale „Römische Festung“ bzw. "Griechische Festung", der eigentlichen Bedeutung nach aber wohl eher "Byzantinische Festung" bzw. "Rhomäerfestung", osmanisch روم قلعه سى Rum kalesi, İA Rūm ḳalʿesi, griechisch Ρωμαιων Κουλα, armenisch Հռոմկլայ Hromkla, arabisch قلعة الروم, DMG Weiterlesen

Rumkale (Rum Kalesi "Römerfestung", im türkischen Sprach- und Schriftgebrauch heute in der Regel Rumkale „Römische Festung“ bzw. "Griechische Festung", der eigentlichen Bedeutung nach aber wohl eher "Byzantinische Festung" bzw. "Rhomäerfestung", osmanisch روم قلعه سى Rum kalesi, İA Rūm ḳalʿesi, griechisch Ρωμαιων Κουλα, armenisch Հռոմկլայ Hromkla, arabisch قلعة الروم, DMG Qalʿat ar-Rūm, assyrisch Shitamrat) ist eine ruinierte Festungsstadt in der Südost-Türkei am oberen Euphrat 30 km nördlich von Birecik im Landkreis Yavuzeli (Provinz Gaziantep) etwa 40 km nordöstlich der Großstadt Gaziantep. Die ältesten erhaltenen Teile der Festung wurden von den Byzantinern (Rhomäern) errichtet; darauf ist wohl auch die Bezeichnung Rum Kalesi oder Rumkale, d. h. »Burg der Byzantiner (Rhomäer)« zurückführen.

Fotografien von:
Beytullah eles - CC BY-SA 4.0
Position
3653
Rank
231

Neuen Kommentar hinzufügen

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Sicherheit
639182754Klicken/tippen Sie auf diese Sequenz: 2191

Google street view