جامع الأندلس

( Mosque of the Andalusians )

Die Moschee der Andalusier oder Al-Andalusiyyin-Moschee (arabisch: جامع الأندلسيين, romanisiert: Jama' al-Andalusiyyin; Berbersprachen: ⵎⴻⵣⴳⵉⴷⴰ ⴰⵏⴷⴰⵍⵓⵙ), manchmal auch Andalusische Moschee genannt, ist eine bedeutende historische Moschee in Fes el Bali, dem alten Medina-Viertel von Fes, Marokko. Die Moschee wurde 859–860 gegründet und ist damit eine der ältesten Moscheen in Marokko. Es befindet sich im Herzen eines Viertels, das historisch mit andalusischen Einwanderern in Verbindung gebracht wurde, von dem es seinen Namen hat. Seitdem wurde es mehrmals renoviert und erweitert. Heute ist es eines der relativ wenigen verbliebenen Gebäude aus der Zeit der Idrisiden und eines der wichtigsten Wahrzeichen der Stadt.

Die Moschee der Andalusier oder Al-Andalusiyyin-Moschee (arabisch: جامع الأندلسيين, romanisiert: Jama' al-Andalusiyyin; Berbersprachen: ⵎⴻⵣⴳⵉⴷⴰ ⴰⵏⴷⴰⵍⵓⵙ), manchmal auch Andalusische Moschee genannt, ist eine bedeutende historische Moschee in Fes el Bali, dem alten Medina-Viertel von Fes, Marokko. Die Moschee wurde 859–860 gegründet und ist damit eine der ältesten Moscheen in Marokko. Es befindet sich im Herzen eines Viertels, das historisch mit andalusischen Einwanderern in Verbindung gebracht wurde, von dem es seinen Namen hat. Seitdem wurde es mehrmals renoviert und erweitert. Heute ist es eines der relativ wenigen verbliebenen Gebäude aus der Zeit der Idrisiden und eines der wichtigsten Wahrzeichen der Stadt.

Fotografien von:
Statistics: Position
1875
Statistics: Rank
66365

Neuen Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
Sicherheit
318679245Klicken/tippen Sie auf diese Sequenz: 6928
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Google street view

Wo kann man in der Nähe schlafen? Mosque of the Andalusians ?

Booking.com
542.528 Besuche insgesamt, 9.237 Sehenswürdigkeiten, 405 Ziele, 285 besucht heute.