Kumbhalgarh

कुम्भलगढ़ दुर्ग

( Kumbhalgarh )

Kumbhalgarh (Hindi: कुंभलगढ़ oder कुम्भलगढ़, kumbhalagaṛh) oder Kumbhalmer ist der Name einer Festung aus dem 15. Jahrhundert im nordwestindischen Bundesstaat Rajasthan. Nach Chittorgarh ist es die flächenmäßig zweitgrößte Festungsanlage in Rajasthan und seit 2013 als eine von mehreren Bergfestungen (Hill Forts) als UNESCO-Welterbestätte anerkannt.

Kumbhalgarh (Hindi: कुंभलगढ़ oder कुम्भलगढ़, kumbhalagaṛh) oder Kumbhalmer ist der Name einer Festung aus dem 15. Jahrhundert im nordwestindischen Bundesstaat Rajasthan. Nach Chittorgarh ist es die flächenmäßig zweitgrößte Festungsanlage in Rajasthan und seit 2013 als eine von mehreren Bergfestungen (Hill Forts) als UNESCO-Welterbestätte anerkannt.

Erbaut wurde die Festung von Kumbha, dem Rana von Mewar, sowohl als Bollwerk gegen den vordringenden Islam als auch gegen die verfeindeten Rajputenstaaten – allen voran Marwar – in den Jahren 1443–58. Gemäß der Überlieferung wurde das Fort nur einmal eingenommen, weil die Verteidiger kein Trinkwasser mehr hatten. Im Jahr 1535 brachte man den erst 13-jährigen Prinz Udai Singh II. aus der belagerten Festung von Chittorgarh hierhin in Sicherheit.

Fotografien von:
Shivani28g - CC BY-SA 4.0
Position
1954
Rank
651

Neuen Kommentar hinzufügen

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Sicherheit
156973248Klicken/tippen Sie auf diese Sequenz: 9388

Google street view