Kabah (sitio arqueológico)

( Kabah )

Kabah (auch Kabaah, Kabáh, Kahbah oder Kaba) ist eine Maya-Ruine im mexikanischen Bundesstaat Yucatán (Mittelamerika). Sie wurde erstmals von John Lloyd Stephens 1841 beschrieben. Kabah ist nach Uxmal die zweitwichtigste Ruinenstadt der Maya in der Puuc-Region. Sie war wie die meisten klassischen Orte dieses Gebietes bereits verlassen, als die Spanier nach Mittelamerika kamen. Der Name Kabah kann in der Mayasprache nicht aufgelöst werden, lediglich nach Umstellung in ahkab bedeutet er laut P. Carrillo (1846) so viel wie „Starke Hand“. Die in Kabah heute sichtbaren Bauten wurden zwischen dem 6. und dem 9. Jahrhundert errichtet, sie liegen in einem Areal von 1,5 km in ost-westlicher mal 1 km in nord-südlicher Richtung. Die Ruinenzone von Kabah wird heute von der mexikanischen Bundesstraße 261 durchschnitten.

Fotografien von:
Mesoamerican - CC BY-SA 3.0
Mesoamerican - CC BY-SA 4.0
Statistics: Position
3633
Statistics: Rank
31651

Neuen Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
Sicherheit
475912683Klicken/tippen Sie auf diese Sequenz: 1753
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Google street view

Wo kann man in der Nähe schlafen? Kabah ?

Booking.com
535.877 Besuche insgesamt, 9.233 Sehenswürdigkeiten, 405 Ziele, 612 besucht heute.