Moai (eigentlich rapanui Moai Maea „steinerne Figur“) werden die kolossalen Steinstatuen der Osterinsel genannt. Sie sind Bestandteil größerer Zeremonialanlagen (Marae), wie sie ähnlich auch aus anderen Bereichen der polynesischen Kultur bekannt sind. Das genaue Alter der Figuren ist umstritten, mittlerweile gilt jedoch als gesichert, dass sie nicht älter als 1500 Jahre sind. Sebastian Englert nummerierte und katalogisierte 638 Statuen, das Archaeological Survey and Statue Project von 1969 bis 1976 ermittelte 887, vermutlich waren es jedoch ursprünglich über 1000.

Fotografien von:
Makemake at German Wikipedia - CC BY-SA 3.0
Zones
Statistics: Position
3036
Statistics: Rank
38798

Neuen Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
Sicherheit
971658432Klicken/tippen Sie auf diese Sequenz: 1315
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Google street view

Wo kann man in der Nähe schlafen? Moai ?

Booking.com
524.093 Besuche insgesamt, 9.230 Sehenswürdigkeiten, 405 Ziele, 184 besucht heute.