Fagradalsfjall (Reykjanesskagi)

Fagradalsfjall (isländische Aussprache: [ˈfaɣraˌtalsˌfjatl̥]) ist ein Tafelvulkan, der während der letzten Eiszeit auf der isländischen Halbinsel Reykjanesskagi entstanden ist. Er ist etwa 40 km von der isländischen Hauptstadt Reykjavík entfernt. Das gleichnamige Vulkansystem ist etwa 5 km breit und 15 km lang und grenzt an Svartsengi im Westen und Krýsuvík im Osten. Die höchste Erhebung des Massivs trägt den Namen Langhóll (385 m). Vor März 2021 hatte es 800 Jahre lang keinen Vulkanausbruch auf Reykjanes gegeben. Seither haben mehrere Ausbrüche in der Nähe des Fagradalsfjall stattgefunden.

Fagradalsfjall (isländische Aussprache: [ˈfaɣraˌtalsˌfjatl̥]) ist ein Tafelvulkan, der während der letzten Eiszeit auf der isländischen Halbinsel Reykjanesskagi entstanden ist. Er ist etwa 40 km von der isländischen Hauptstadt Reykjavík entfernt. Das gleichnamige Vulkansystem ist etwa 5 km breit und 15 km lang und grenzt an Svartsengi im Westen und Krýsuvík im Osten. Die höchste Erhebung des Massivs trägt den Namen Langhóll (385 m). Vor März 2021 hatte es 800 Jahre lang keinen Vulkanausbruch auf Reykjanes gegeben. Seither haben mehrere Ausbrüche in der Nähe des Fagradalsfjall stattgefunden.

Fotografien von:
Zones
Statistics: Position
825
Statistics: Rank
136814

Neuen Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
Sicherheit
576924318Klicken/tippen Sie auf diese Sequenz: 7787
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Google street view

Wo kann man in der Nähe schlafen? Fagradalsfjall (Reykjanesskagi) ?

Booking.com
572.928 Besuche insgesamt, 9.238 Sehenswürdigkeiten, 405 Ziele, 8 besucht heute.