Мир (кимберлитовая трубка)

( Diamantbergwerk Mir )

Das Diamantbergwerk „Mir“ (russisch Кимберлитовая алмазная трубка «Мир», Diamanten-Kimberlitschlot „Frieden“) ist ein russisches Diamantbergwerk bei Mirny in Sibirien, in der Teilrepublik Jakutien. Es war das größte Diamantbergwerk der Sowjetunion.

Der Kimberlitschlot wurde von 1957 bis 2001 im Tagebau abgebaut. Dabei wurde – mit einer Tiefe von 525 m und einem Durchmesser von 1.200 m an der Oberfläche – eines der tiefsten künstlichen Tagebaulöcher der Erde geschaffen. Schwerkraftwagen benötigten zwei Stunden für den Weg von der Tagebausohle zur Tagesoberfläche. Im Jahr 2001 wurde der Tagebau eingestellt, seit 2009 wird wieder gefördert, allerdings nur im Untertagebetrieb.

Das Diamantbergwerk „Mir“ (russisch Кимберлитовая алмазная трубка «Мир», Diamanten-Kimberlitschlot „Frieden“) ist ein russisches Diamantbergwerk bei Mirny in Sibirien, in der Teilrepublik Jakutien. Es war das größte Diamantbergwerk der Sowjetunion.

Der Kimberlitschlot wurde von 1957 bis 2001 im Tagebau abgebaut. Dabei wurde – mit einer Tiefe von 525 m und einem Durchmesser von 1.200 m an der Oberfläche – eines der tiefsten künstlichen Tagebaulöcher der Erde geschaffen. Schwerkraftwagen benötigten zwei Stunden für den Weg von der Tagebausohle zur Tagesoberfläche. Im Jahr 2001 wurde der Tagebau eingestellt, seit 2009 wird wieder gefördert, allerdings nur im Untertagebetrieb.

Fotografien von:
Igor Dvurekov - CC BY-SA 3.0
Staselnik - CC BY-SA 3.0
Statistics: Position
327
Statistics: Rank
228704

Neuen Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
Sicherheit
672953184Klicken/tippen Sie auf diese Sequenz: 6277
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Google street view

Wo kann man in der Nähe schlafen? Diamantbergwerk Mir ?

Booking.com
571.264 Besuche insgesamt, 9.238 Sehenswürdigkeiten, 405 Ziele, 386 besucht heute.