Zamek Królewski na Wawelu

( Wawel Castle )

Das Königsschloss Wawel (polnische Aussprache:  [ˈvavɛl]; Zamek Królewski na Wawelu) und der Wawel-Hügel, auf dem es steht, sind die historisch und kulturell bedeutendsten Stätten in Polen. Als befestigte Residenz an der Weichsel in Krakau wurde sie auf Befehl von König Kasimir III. dem Großen errichtet und im Laufe der Jahrhunderte zu einer Reihe von Gebäuden rund um einen Innenhof im italienischen Stil erweitert. Sie repräsentiert nahezu alle europäischen Baustile des Mittelalters, der Renaissance und des Barock.

Die Burg ist Teil eines befestigten architektonischen Komplexes, der auf einem Kalksteinfelsen am linken Ufer der Weichsel in einer Höhe von 228 Metern über dem Meeresspiegel errichtet wurde. Der Komplex besteht aus zahlreichen Gebäuden von großer historischer und nationaler Bedeutung, darunter die Wawel-Kathedrale, in der polnische MoWeiterlesen

Das Königsschloss Wawel (polnische Aussprache:  [ˈvavɛl]; Zamek Królewski na Wawelu) und der Wawel-Hügel, auf dem es steht, sind die historisch und kulturell bedeutendsten Stätten in Polen. Als befestigte Residenz an der Weichsel in Krakau wurde sie auf Befehl von König Kasimir III. dem Großen errichtet und im Laufe der Jahrhunderte zu einer Reihe von Gebäuden rund um einen Innenhof im italienischen Stil erweitert. Sie repräsentiert nahezu alle europäischen Baustile des Mittelalters, der Renaissance und des Barock.

Die Burg ist Teil eines befestigten architektonischen Komplexes, der auf einem Kalksteinfelsen am linken Ufer der Weichsel in einer Höhe von 228 Metern über dem Meeresspiegel errichtet wurde. Der Komplex besteht aus zahlreichen Gebäuden von großer historischer und nationaler Bedeutung, darunter die Wawel-Kathedrale, in der polnische Monarchen gekrönt und begraben wurden. Einige der ältesten Steingebäude des Wawel können bis ins Jahr 970 n. Chr. zurückverfolgt werden, zusätzlich zu den frühesten Beispielen romanischer und gotischer Architektur in Polen. Die heutige Burg wurde im 14. Jahrhundert erbaut und in den nächsten Jahrhunderten erweitert. 1978 wurde der Wawel als Teil des historischen Zentrums von Krakau zum ersten Weltkulturerbe erklärt.

Schloss Wawel war jahrhundertelang die Residenz der Könige von Polen und das Symbol der polnischen Staatlichkeit und ist heute eines der wichtigsten Kunstmuseen des Landes. Das 1930 gegründete Museum umfasst zehn kuratorische Abteilungen, die für Gemäldesammlungen zuständig sind, darunter eine bedeutende Sammlung italienischer Renaissance-Gemälde, Drucke, Skulpturen, Textilien, darunter die Gobelinsammlung Sigismund II. Augustus, Goldschmiedearbeiten, Waffen und Rüstungen, Keramik, Meißen Porzellan und Stilmöbel. Die Bestände des Museums an orientalischer Kunst umfassen die größte Sammlung osmanischer Zelte in Europa. Mit sieben spezialisierten Restaurierungsateliers ist das Museum auch ein wichtiges Zentrum für die Konservierung von Kunstwerken.

Fotografien von:
FotoCavallo - CC BY 3.0
Statistics: Position
3432
Statistics: Rank
35735

Neuen Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
Sicherheit
329641875Klicken/tippen Sie auf diese Sequenz: 8243
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Google street view

Wo kann man in der Nähe schlafen? Wawel Castle ?

Booking.com
531.574 Besuche insgesamt, 9.232 Sehenswürdigkeiten, 405 Ziele, 2.565 besucht heute.