La Collection de S.A.S. le Prince de Monaco

Die Collection de S.A.S. le Prince de Monaco, auch Collection des Voitures de S.A.S. le Prince de Monaco oder Monaco Top Cars Collection ist ein Automobilmuseum in Monaco. Es handelt sich um eine von Fürst Rainier III. von Monaco (1923–2005) aufgebaute Privatsammlung und umfasst aktuell über 100 Fahrzeuge.

Die Sammlung wurde seit den 1950er Jahren von Rainier III. als Privatkollektion aufgebaut. Über die Jahre wuchs der Bestand an Fahrzeugen an, sodass sie ab 1993 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. Nach dem Tod von Rainier III. wurde die Kollektion durch dessen Nachfolger, Fürst Albert II. fortgeführt und enthält heute über 100 Fahrzeuge aus rund 120 Jahren, von denen abwechselnd ungefähr 70 Exemplare auf der 3500 m² großen Ausstellungsfläche gezeigt werden.[1]

Referenzfehler: Ungültiges <ref>-Tag; kein Text angegeben für Einzelnachweis mit dem Namen visitmonaco.
Fotografien von:
Statistics: Position
673
Statistics: Rank
148045

Neuen Kommentar hinzufügen

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

Sicherheit
716582493Klicken/tippen Sie auf diese Sequenz: 6462

Google street view

Wo kann man in der Nähe schlafen? La Collection de S.A.S. le Prince de Monaco ?

Booking.com
481.595 Besuche insgesamt, 9.174 Sehenswürdigkeiten, 404 Ziele, 32 besucht heute.